Stellenangebote

Das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

staatlich geprüfte/n Umweltschutztechniker/-in oder Bautechniker/-in


für den Bereich Grundwasser- und Bodenschutz in 50 % Teilzeit und befristet bis 31.03.2020.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit bei der Begutachtung und Wertung von Grundwasserverunreinigungen, Altlasten und Abfallanlagen
  • Fachlich technische Unterstützung von Rechtsbehörden im Hinblick auf Grundwasser- und Bodenschutzmaßnahmen
  • Beratung von Kommunen, Firmen und Bauträgern
  • Betreuung des Informationssystems zur Überwachung von Abfallanlagen
  • Mitarbeit bei der Begutachtung von Geothermieanlagen

Allgemeine Anforderungen:

  • Abschluss als staatlich geprüfter Umweltschutztechniker/-in oder Bautechniker/-in
  • Selbstständige und aufgabenorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, ArcGIS)

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit und einen modernen Arbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit. Die Bezahlung und sonstigen Arbeitsbedingungen der Stelle richten sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden insbesondere Frauen zu einer Bewerbung ermutigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 20.11.2016 an das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt, Auf der Schanz 26, 85049 Ingolstadt, E-Mail: bewerbungen@wwa-in.bayern.de, Tel. +49 841 3705-180.

Mit Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen weiterverarbeitet werden."


Karriere in der Bayerischen Wasserwirtschaft

Informationen für Bewerber/innen mit Studienabschluss als Diplom-Ingenieur (univ.), Master of Science, Master of Engineering (4. QE)
Flyer (482 KB, PDF) - Anlage zum Flyer (Stand März 2016, 74 KB, PDF)

Informationen für Bewerber/innen mit Studienabschluss als Diplom-Ingenieur (FH), Bachelor of Science, Bachelor of Engineering (3. QE)
Flyer (523 KB, PDF) - Anlage zum Flyer (Stand März 2016, 71 KB, PDF)

Informationen für Bewerber/innen mit Abschluss als staatlich geprüfte/r Bautechniker/in, - Umwelttechniker/in (2. QE)
Flyer (551 KB, PDF) - Anlage zum Flyer (Stand März 2016, 72 KB, PDF)

Informationen für Bewerber/innen mit qualifizierendem Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss
Flyer (602 KB, PDF) - Anlage zum Flyer (Stand September 2016, 71 KB, PDF)

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Das Freiwillige Ökologisches Jahr (FÖJ) ist ein Angebot an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren, die ein Jahr lang (September bis August) freiwillig in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes oder der Umweltbildung arbeiten und lernen wollen.

Das FÖJ besteht aus der praktischen Tätigkeit an einer Einsatzstelle und fünf einwöchigen Seminaren. Diese Seminare dienen zum Erfahrungsaustausch, zur Umweltbildung und auch zur Unterstützung bei persönlichen Fragen der Lebens- und Zukunftsplanung.

Am Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt können Absolventen des FÖJ Einblicke in das umfangreiche Tätigkeitsfeld einer Umweltbehörde bekommen, dabei kann eine Stelle besetzt werden. Ansprechpartner für das FÖJ ist Herr Martin Mayer 0841 3705232.

poststelle@wwa-in.bayern.de

Träger des FÖJ für das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt ist der Bund der deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).