Planfeststellungsbeschluss

Die Regierung von Oberbayern hat am 10. Januar 2014 den Plan für den Flutpolder Riedensheim beim Markt Rennertshofen genehmigt. Der geplante Flutpolder soll künftig die sehr hohen Abflüsse der Donau auffangen und damit effektiv und gezielt die Spitzen von Hochwasserwellen kappen. Dies ist bei kritischen Wasserhöhen ausschlaggebend für den Schutz hochwertiger Flächen mit hohem Schadenspotenzial. Die Regierung von Oberbayern hat die 43 privaten Einwendungen und die Stellungnahmen von 22 Behörden, sonstigen Trägern öffentlicher Belange und anerkannten Vereinen geprüft und soweit wie möglich berücksichtigt. Die Berücksichtigung der vorgebrachten Belange erfolgte über drei Planänderungen und über Auflagen, insbesondere zu Natur- und Landschaftsschutz sowie zu Belangen der Land- und Forstwirtschaft.